5 Gründe, warum du den SWADDLE UP™ lieben wirst

Von Australien bis Amerika, von Europa bis Asien: Eltern rund um den Globus haben sich in den preisgekrönten LOVE TO DREAM SWADDLE UP™ verliebt. Wir könnten ewig über die Vorteile des SWADDLE UP™ sprechen, aber bei LOVE TO DREAM™ geht es darum, dir das Leben leichter zu machen. Deshalb haben wir in einem 25-Sekunden-Video die fünf wichtigsten Gründe für dich zusammengefasst, warum du den SWADDLE UP™ genauso lieben wirst wie wir. 

     
1. Blitzschnell pucken in wenigen Sekunden!
Jede Sekunde ist kostbar und wir wissen, dass man als frischgebackene Eltern nicht viel Zeit hat. Deshalb haben wir den SWADDLE UP™ so konzipiert, dass das An- und Ausziehen ganz einfach und super schnell geht. Von Anfang bis Ende dauert das Anziehen des Babys nur 13 Sekunden - so hast du mehr Zeit für die wichtigen Dinge (wie z. B. ein Nickerchen!). 

2. Kein langes Üben, keine umständlichen Wickeltechniken
Ein Baby bringt einen ganzen Berg neuer und großer Herausforderungen mit sich; dein Baby anzuziehen sollte aber keine davon sein, sondern sollte Spaß machen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Wickeltüchern ist der SWADDLE UP™ unkompliziert, er verrutscht nicht und ist leicht zu benutzen - selbst wenn man morgens um 4 Uhr raus muss und noch ganz verschlafen ist.

3. Eine Lage Stoff, ein Reißverschluss - das war's


Swaddle Up versus herkömmliche Produkte
 

Image removed.
Swaddle Up:
1. Leg die Beine deines Babys in den geöffneten Pucksack
2. Stecke die Hände deines Babys in die Ecken der Flügel
3. Reißverschluß zu!
4. Das war‘s schon
5. Es gibt hier nichts mehr hinzuzufügen
6. Zeit zum Entspannen

Herkömmliches Pucken:
1. Verwende für den Anfang ein leichtes Baumwoll- oder Musselin-Tuch
2. Falte die obere Kante um etwa 20 cm nach unten.
3. Lege das Baby auf den Rücken, so dass sich die Schultern in einer Linie mit der Falte befinden.
4. Ein Händchen des Babys unter die Falte legen
5. Führe die Ecke des Tuches über den Körper des Babys.
6. Stecke es unter den Beinen des Babys fest
7. Leg die andere Hand des Babys unter die Falte
8. Führe die andere Ecke des Tuchs über den Körper des Babys.
9. Stecke das Tuch am Rückenbereich des Babys fest
10. Falte eine Extrabahn unter den Beinen des Babys
11. Fest wickeln, aber nicht zu fest - das Baby sollte seine Beine ausstrecken können, sich aber nicht herauswinden
12. Bereite dich darauf vor, dass du die Prozedur die ganze Nacht über mehrfach wiederholen musst, wenn dein traditionelles Wickeltuch sich auflöst.    
4. Ermöglicht Hand-zum-Mund-Bewegung zur SELF-SOOTHING™ (SELBST-BERUHIGUN)
Um in den Schlaf zu finden, nuckeln viele Babys an ihren Händen oder reiben sanft ihre Wangen - das nennt man Selbst-Beruhigung. SWADDLE UP™ wurde entwickelt, damit Babys sicher an ihren Händen saugen und von alleine wieder in den Schlaf finden können - das bedeutet seltener nachts Aufstehen für Mama und Papa!

5. SELF-SOOTHING™ (SELBST-BERUHIGUN) = mehr Schlaf
Ein Baby, das von selbst wieder einschlafen kann, muss Mama und Papa nicht aufwecken. Eltern, die nicht von ihrem Kind geweckt werden, sind glücklichere Eltern. Müssen wir noch mehr sagen?